{{temp.username}}
 IMG Innovations-Management GmbHTechnologieangeboteIngenieurswissenschaftenEinknickwinkelsensor für Fahrzeuge mit Drehschemelanhänger 

Einknickwinkelsensor für Fahrzeuge mit Drehschemelanhänger

Aufgrund der zunehmenden Verkehrsdichte wird insbesondere in Innenstädten der Manövrierraum zum Fahren und Rangieren immer kleiner und somit das Rückwärtsfahren auch immer schwerer. Besonders Kraftfahrzeuge mit Zweiachsanhänger lassen sich diesbezüglich schwer steuern. Bei rückwärtigen Fahrmanövern werden vom Fahrer große Fahrfertigkeiten abverlangt. Daher werden für diese Fahrzeugklasse Fahrerassistenzsysteme entwickelt, die das Rangieren erleichtern sollen. Hierzu werden präzise Messsysteme benötigt, die die Ausrichtung der Fahrzeugglieder zueinander, die sogenannten Einknickwinkel, in Echtzeit ermitteln können. Derzeit vorhandene Messsysteme zur Bestimmung der Einknickwinkel erlauben aufgrund des mehr oder weniger großen Rechen- sowie Applikationsaufwands, keine exakte und zuverlässige Messung in Echtzeit.

Mit dem neu entwickelten Verfahren kann mittels eines optischen Messsystems und eines Beobachtungsgegenstandes die Ausrichtung der einzelnen Fahrzeugglieder zueinander in Echtzeit ermittelt werden. Die Grundlage dieses neuen Messsystems ist eine mit einem Infrarotlicht-Filter ausgestattete Kamera, welche am Heck des Zugfahrzeugs angebracht ist. Das Gegenstück zur Kamera, der Beobachtungsgegenstand, ist eine pyramidenartige Rampe, die in Höhe der Kamera auf der Vorderseite des Anhängers befestigt und mit Infrarotdioden oder Reflektormarkern bestückt ist. Aus der Position der Pyramide im Kamerabild heraus werden mithilfe einer speziell entwickelten Berechnungsmethodik die Ausrichtung der Deichsel und des Anhängers in Relation zum Zugfahrzeug bestimmt.

Anwendung
Zuverlässiger, kostengünstiger und tageslichtunabhängiger Sensor zur Bestimmung der Ausrichtung der Fahrzeugglieder eines Gespanns in Echtzeit. Mithilfe des Sensors können Fahrerassistenzsysteme sowie Anwendungen des autonomen Fahrens für Gliederfahrzeuge realisiert werden.

Vorteile

  • Einfaches und kostengünstiges Messsystems aus wenigen Komponenten
  • Exakte Bestimmung der Position aller Glieder eines Fahrzeuggespanns in Echtzeit
  • Kann auf jede Fahrzeugkonfiguration abgestimmt werden
  • Stand der Entwicklung
  • Funktionsfähiger Prototy

Patentstatus
Deutsche Patentanmeldung

Zu vergebende Lizenzen
Herstellung und Vertriebl, exklusiv oder nicht-exklusiv

Weitere Informationen:
Unser Zeichen: IMG-P184
(Bei Anfragen bitte angeben)

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Simon Horoz
Trippstadter Straße 110
67663 Kaiserslautern
Tel        +49 (0) 631 / 316 68 - 95
Fax       +49 (0) 631 / 316 68 - 99
E-Mail   horoz(at)img-rlp(dot)de