{{temp.username}}
 IMG Innovations-Management GmbHTechnologieangeboteChemieVerfahren zur Synthese von medizinisch relevanten Metallverbindungen 

Verfahren zur Synthese von medizinisch relevanten Metallverbindungen

In der heutigen Zeit  werden häufig Radiopharmaka zu diagnostischen oder therapeutischen Zwecken eingesetzt. Die darin beinhaltenden Radionuklide geben in gewünschten Geweben ihre Strahlung zu diagnostischen oder therapeutischen Zwecken ab. Um die Radionuklide im lebenden Organismus am richtigen Ort zu platzieren, werden diese durch einen bifunktionellen Chelator komplexiert, welcher das radioaktive  Metall und einen zielführenden, gewebsspezifischen Vektor verknüpft. Zur Synthese dieses MetallLigand-Komplexes im wässrigen - und somit therapeutisch relevanten - Milieu bedarf es Temperaturen um die 100 °C, Reaktionszeiten <10 Minuten und einen relativen hohen Einsatz an Edukten. Somit können als Targetvektoren u.a. keine Antikörper verwendet werden, da ebendiese denaturieren würden. Die vorliegende Erfindung stellt eine Verbesserung der Radiopharmakasynthese im wässrigen Milieu dar, da sie durch Modifizierung der Lösungsmittelverhältnisse mit Reduzierung der Reaktionstemperaturen, sowie Reaktionszeiten und Edukteinsätzen einhergeht. Dabei bleiben die hohen Syntheseausbeuten, welche mit den vorher schon bestehenden Synthesenverfahren erreicht wurden, erhalten.

Anwendung
Die Radiopharmaka finden Anwendung in der bildgebenden Diagnostik, in der Endotherapie bei der Behandlung von Tumoren oder werden bei der Therapie von anderen Erkrankungen eingesetzt.

Vorteile

  • Kürzere Reaktionszeiten (< 10 Minuten)
  • Erniedrigte Reaktionstemperaturen im wässrigen Milieu 
  • Reduzierter Einsatz von Edukten 
  • Hohe Ausbeuten 

Stand der Entwicklung

Synthese nach Labor-Standards erfolgreich

Patentstatus
Deutsche Anmeldung anhängig

Zu vergebende Lizenzen
Lizenz zur Herstellung und Vertrieb, exklusiv oder nicht-exklusiv.

Weitere Informationen:
Unser Zeichen: UMZ294
(Bei Anfragen bitte angeben)

Download:

Ansprechpartner

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Thomas Stadge
Trippstadter Straße 110
67663 Kaiserslautern
Tel       +49 (0) 631 / 316 68 - 20
Fax      +49 (0) 631 / 316 68 - 99
E-Mail  stadge[at]img-rlp[dot]de