{{temp.username}}

Forschungsgemeinschaftsstände „Forschung & Innovation Rheinland-Pfalz“ auf internationalen technologieorientierten Leitmessen in Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem vorliegenden Schreiben möchten wir Sie über die Möglichkeiten zur Teilnahme an den Forschungsgemeinschaftsständen de Landes Rheinland-Pfalz in den Jahren 2017 und 2018 informieren.

Folgende internationale, technologieorientierte Messen stehen zur Auswahl:

CeBIT 2017Halle 620.-24. März 2017
Hannover Messe 2017       Halle 224.-28. April 2017
MEDICA 2017Halle 7a       13.-16. November 2017
CeBIT 2018Halle 612.-16. März 2018
Hannover Messe 2018Halle 223.-27. April 2018
ACHEMA 2018Halle 911.-15. März 2018
MEDICA 2018Halle 7a12.-15. November 2018

 

Das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau haben sich darauf verständigt, bei der Konzeption der Forschungsgemeinschaftsstände den bisher beschrittenen erfolgreichen Weg beizubehalten und für die Forschunggemeinschaftsstände künftig verstärkt weitere Akteure aus dem Bereich Innovation zu gewinnen.

Zur Teilnahme an den Forschungsgemeinschaftsständen des Landes Rheinland-Pfalz wird ein Bewerbungsverfahren eingeführt, an dem sich folgende Interessenten beteiligen können:

1. öffentliche Hochschulen und Universitäten aus Rheinland-Pfalz

2. außeruniversitäre Forschungseinrichtungen aus Rheinland-Pfalz

3. wissenbasierte und technologieorientierte Existenzgründer aus Rheinland-Pfalz

4. innovative Unternehmen aus Rheinland Pfalz

  • hier: Preisträger des "Innovationspreis Rheinland-Pfalz" ab 2014

5. forschungs- und technologieorientierte Initiativen, Netzwerke und Cluster aus Rheinland Pfalz

Den Bewerbern unter Ziffer 2 und 5 werden kostengünstig Beteiligungen angeboten. Über die Auswahl der Exponate eines Forschungsgemeinschaftsstandes "Forschung & Innovation Rheinland-Pfalz" entscheidet anhand der eingegangenen Bewerbungen ein Messegremium.

Hinsichtlich der Teilnahmekonditionen für die beteiligten Hochschulen und Universitäten aus Rheinland-Pfalz erfolgt keine Änderung gegenüber den Vorjahren!

Die Bewerbungsunterlagen, Bewerbungsschlusstermine, Zulassungsbedingungen, und allgemeinen Teilnahmekonditionen finden den Sie auf den folgenden Seiten: 

Teilnahmebedingungen

Die ausgefüllten und unterschriebenen Bewerbungsunterlagen können ab sofort bis zum jeweiligen Bewerbungsschlusstermin bei der IMG Innovations-Management GmbH in Kaiserslautern postalisch (Datum des Poststempels), per Fax 0631-31668-98 und per E-mail eingesandt werden.

Für Fragen bezüglich der Bewerbung stehen wir  Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie erreichen uns telefonisch unter der 06131-671988 oder mobil 0163-6719760 und natürlich via E-Mail unter doerr@img-rlp.de

 

Weiterführende Links finden Sie Hier: