de  en  {{temp.username}}

Finger- und Dokumentenscanner für Displays

Auf dem Markt der Smartphones und Tablet-Computern sind Anzeigevorrichtungen mit beliebig ausgestalteten Bildschirmen bereits bekannt. Für derartige Vorrichtungen werden LED- oder OLED-Bildschirme in mobilen Geräten als hochauflösende Touch-Screens eingesetzt. Als problematisch erweist sich dabei beispielsweise die Datensicherheit bei der Verwendung solcher mobiler Geräte.  Denn der kompakte Aufbau bietet keine Möglichkeit ein sicheres Fingerabdruck-Lesegerät einzubauen. Darüber hinaus ist es mit den bekannten Ausgestaltungen bisher nicht ausführbar, Dokumente und Gegenstände direkt auf der Bildschirmoberfläche zu scannen.

Mit der neuentwickelten Erfindung ist es möglich die Funktionen Touch-Screen, Fingerprint und Dokumentenscanner in Einem zu vereinen. Die Vorrichtung stellt ein Touch-Screen mit einem vielfach verwendbaren Scanner in einem Gerät dar. Die Vorrichtung ermöglicht die optische Erfassung von Fingerabdrücken auf der Bildschirmoberfläche. Dadurch kann eine wirksame Zugangskontrolle durch das biometrische Merkmal der Fingerkuppen gewährleistet werden. Des Weiteren lassen sich mit der neuartigen Vorrichtung Dokumente und Gegenstände direkt auf der Bildschirmoberfläche scannen, wobei die Scans monochrom, farbig oder multispektral sein können. Die Erfassung eines Fingerabdrucks oder eines sonstige Gegenstandes auf dem Bildschirm wird auch zu dessen Positionsbestimmung verwendet, sodass der Bildschirm als Touch-Screen dient.

Anwendung
Im Bereich der Mobiltelefone, Smartphones , Tablet-Computer oder stationären Arbeitsbildschirmcomputer

Vorteile

  • Multi-Touch-Bildschirm, Fingerprint und Dokumentenscanner in Einem 
  • Scannen von Dokumenten und Fingerabdrücken möglich 
  • Verwendung von Kunststoff- anstatt von Glasoberflächen möglich 
  • Anzeige wird direkt an der Oberfläche gezeugt, ohne Hilfe einer besonderen Beschichtung
  • Verfahren für Sicherheit, Privatsphäre und Komfort

Stand der Entwicklung
Versuche und Testergebnisse

Patentstatus
Deutsche Patentanmeldung, internationale Patentanmeldung möglich

Zu vergebende Lizenzen
Herstellung und Vertrieb, national und international, exklusiv oder nicht-exklusiv.

Weitere Informationen:
Unser Zeichen: IMG-033
(Bei Anfragen bitte angeben)

Download:

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Simon Horoz

Trippstadter Straße 110

67663 Kaiserslautern

Tel        +49 (0) 631 / 316 68 - 95

Fax       +49 (0) 631 / 316 68 - 99